DAS PROGRAMM

KlimaDatenSchule verknüpft Klimaschutz mit Daten- und Medienkompetenz. Schüler*innen und lokale Klimaschutz-Initiativen vernetzen sich und entwickeln ihre Data Literacy weiter. Gemeinsam werden sie mithilfe digitaler und analoger Werkzeuge für den Klimaschutz aktiv.

Kurzbeschreibung als PDF

An wen richtet sich KlimaDatenSchule?

  • Schüler*innen ab Sekundarstufe I
  • Lehrer*innen
  • Zivilgesellschaftliche Akteur*innen aus dem Bereich Klimaschutz

KlimaDatenSchule ist ein Programm von BildungsCent e.V. und wird gemeinsam mit mediale pfade.org – Verein für Medienbildung e.V. umgesetzt. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.